Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Eventleser

Neues Orchester Basel: «Ende und Anfang»

Ort: Katholische Kirche, Kirchgasse 7, 4153 Reinach (Lageplan öffnen)

Musik und Puls

 

Guillaume de Machaut (1300 – 1377) Ma fin est mon commencement

Fritz Hauser (*1953) Neues Werk, UA

Franz Schubert (1797 – 1828) Der Tod und das Mädchen(Fassung für Streichorchester von G. Mahler)

Guillaume de Machauts Rondeau «Ma fin est mon commencement» ist ein raffiniertes, intellektuelles Spiel und zugleich Ausdruck eines Lebensgefühls im Bewusstsein des unvermeidlichen Todes.Entstanden ist es in einer Zeit, in der die Weiterentwicklung der Rhythmik durch ein neues Notationssystem grosse Schritte machte. Bis hin zu Schubert waren es noch einige Jahre, doch auch zu Schuberts Zeiten waren Puls und Rhythmik wichtige Elemente der Gestaltung. Ausgehend vom charakteristischen und omnipräsenten Rhythmus aus Schuberts «Der Tod und das Mädchen» entfaltet sich ein Konzertprogramm, in dem der Schlagzeuger, Komponist und Klangerfinder Fritz Hauser mit einem neuen Werk den Konzertraum auf besondere Weise zum Klingen bringen wird.

 

Mitwirkende  

Neues Orchester Basel

Fritz Hauser, Schlagzeug und Komposition

Schlagwerk Orchester der drumschool basel

Christian Knüsel, Leitung  

 

Christian Knüsel (Leitung NOB), übernahm die künstlerische Leitung des Neuen Orchesters Basel in der Saison 2012 / 2013.Seither hat das NOB markant an Profil gewonnen, mit viel- schichtigen Konzertprogrammen, neuen Formaten, Koope-rationen und Kulturvermittlungs-Projekten. Er hat Studien in Trompete, Dirigieren, Musikwissenschaft und Philosophie in Luzern, Holland, USA und an der Universität Basel mit Auszeichnungen abgeschlossen. 2018 wurde Christian Knüsel von der Dienemann Stiftung mit einem namhaften Sonderpreis ausgezeichnet – in Würdigung seiner ausser-ordentlichen Leistungen in der Entwicklung und Förderung des Neuen Orchester Basel und in Anerkennung für die Konzipierung und Realisierung innovativer Konzertformate.Ab der Saison 2020 / 2021 übernimmt Christian Knüsel zusätzlich zum NOB die Position als Principal Guest Conductor bei der Mährischen Philharmonie Olmütz, eines der traditionsreichsten Orchester Tschechiens.

 

Fritz Hauser (Schlagzeug und Komposition), geboren 1953in Basel, entwickelt Soloprogramme für Schlagzeug und Perkussion, die er weltweit zur Aufführung bringt. Zu seinen Arbeiten gehören Kompositionen für Schlagzeugensembles und -solisten, Klanginstallationen (u.a. im ArchitekturmuseumBasel, Kunsthaus Zug und der Fondation van Gogh in Arles), Radiohörspiele und Musik zu Filmen oder Lesungen. Er hat spartenübergreifende Arbeiten mit der Lichtgestalterin Brigitte Dubach, der Regisseurin Barbara Frey, dem Architekten Boa Baumann sowie verschiedenen Choreografen gemacht. Fritz Hauser spielt und arbeitet mit Perkussions-Solisten und -Ensembles auf der ganzen Welt und hat zahlreiche CDs als Solist und mit diversen Ensembles eingespielt. Er ist Kulturpreisträger 2012 der Stadt Basel und Kulturpreisträger Musik Basel-Landschaft 1996. Im Sommer 2018 war Hauser «composer-in-residence» beim Lucerne Festival 2018.

 

Eintritt

Erwachsene CHF 30.– / IV-Berechtigte CHF 25.–

Studenten CHF 15.– / Kinder von 6 – 16 Jahren CHF 5.–

Reservation 075 417 34 66 oder bestellung@kulturinreinach.ch

 

Corona-Richtlinien

Wir halten uns an die aktuellen Gesundheitsrichtlinien des BAG,auch betreffend Mundschutzpflicht und Gästeliste.

Zurück

Copyright 2021 – Gestaltung und Entwicklung: typo.d AG