Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Eventleser

FÄLLT AUS ! - Strohbasteln mit Petra Kaderli - 14.00 und 15.50 Uhr

Ort: Treffpunkt Leimgruberhaus, Schulgasse 1, 4153 Reinach (Lageplan öffnen)

Anmeldung erforderlich: bestellung@kulturinreinach.ch oder 075 417 34 66

Mit Petra Kaderli

Aus einem unförmigen Heubällchen formt Petra Kaderli in wenigen Minuten z. B. einen süssen Osterhasen. Wie das möglich ist, das zeigt sie auch in diesem Jahr wieder. Dank der kundigen Einführung sind alle Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer in der Lage, ihr Wunschobjekt zu formen.

Dieser Kurs findet zweimal statt:   14.00 und 15.50 Uhr 

Unkostenbeitrag CHF 5.-

 

Petra Kaderli

Angefangen hatte alles Mitte der 1980er-Jahre, da hatte sie eine Nachbarin angefragt, ob sie das Fest zum 25-jährigen Jubiläum des Schulhauses Surbaum mitorganisieren wollte. Sie sagte gerne zu und so nahm alles seinen Lauf. 1996 ist sie dem Verein Arbeitsgruppen Lebendiges Reinach (AGLR) beigetreten, ab 2001 war sie dort Co-Präsidentin, seit 2004 leitet sie den Verein als Präsidentin. Sie war Gründungsmitglied des Reinacher Warenmarktes und hatte sich in diesem Verein lange als Kassière und Vize-Präsidentin betätigt.

Seit gut zwei Jahren ist sie nun auch Präsidentin des Trägervereins Treffpunkt Leimgruberhaus.

 

Strohbasteln

Stroh zu verarbeiten ist gar nicht so einfach, denn es ist hart und brüchig und darüber hinaus verletzt es rasch die Haut. Deshalb verwendet Petra Kaderli nicht Stroh, sondern Heu. Dieses ist elastischer und lässt sich daher viel einfacher verarbeiten. Zudem kann man dank unterschiedlicher zur Verfügung stehender Heuqualitäten, von fein bis grob, auch seine Figur noch charaktervoller gestalten.

Die Idee vom Strohbasteln wurde auf dem Land entwickelt, wo der Werkstoff Stroh in grossen Mengen zur Verfügung steht. Oft wurden nicht kleine Figuren, sondern zum Teil übergrosse Objekte hergestellt. So kann es passieren, dass man bei einer Fahrt übers Land einem mächtigen Traktor begegnet, der scheinbar einsatzbereit am Strassenrand steht. Erst beim näheren Betrachten fällt auf, dass er mit Stroh konstruiert worden ist. Kreative Geister gestalten auch schon einmal das Wetterhäuschen mit dem trauten Pärchen, welches das schöne respektive das nasse Wetter anzeigt. 

Petra Kaderli freut sich mit ihren Helferinnen, wenn Kinder wie Erwachsene mit dem Heu ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Der Blick in die früheren Ausgaben des Strohbastelns zeigen, dass da kaum Grenzen bestehen. Auch Teilnehmende ohne Vorkenntnisse

Zurück

Copyright 2020 – Gestaltung und Entwicklung: typo.d AG